Donnerstag, 28. Februar 2013

Was haben Prag und Zürich gemeinsam?

Abgesehen davon, dass in diesen zwei Städten meine Familienangehörigen leben, haben die zwei Städte für mich kaum etwas gemeinsam. Sie liegen da, die eine melancholisch im Tal der Moldau, die Andere ruht am Ende eines Sees.

Also gut, beide liegen am Wasser... Wobei der See kein Fluss ist und umgekehrt. Gibt es noch was? Ja, die Tunnels! In Zürich kommt man durch Tunnels schnell in das Zentrum und wieder raus. In Prag ist Tunnel ein Begriff  für möglichst schnelles und spurloses Verschwinden finanzieller Mittel aus einer bestimmten, hauptsächlich der "staatlichen Firma".  Der Vergleich der Tunnels ist also auch ein Fehlschlag...

Eine  Volksweisheit besagt, dass  zwei sich zufällig treffende Menschen, schon nach einem kurzen Gespräch jemanden  finden, den sie beide persönlich kennen. Gilt das für zwei zufällig aneinander treffende Städte vielleicht auch?
Ist es  nicht möglich, dass Prag und Zürich auch noch etwas anderes verbindet als nur die Schicksalsgeschichte meiner unbedeutenden Familie? Lassen wir die Städte doch miteinander reden!

So stand ich eines Tages  in Zürich vor einem kleinen blauen Täfelchen und las:
Grossmünsterbrücke, erbaut nach den Plänen vom Alois Negrelli durch Zimmermeister Conrad Stadler, 1836-1838
Meine erste Reaktion war – in Prag gibt es doch ein Negrelliviadukt!  Der gleiche Name! Wäre es möglich, dass…? Also, schauen wir mal, sagte ich mir…

Und was hat die Recherche ans Tageslicht gebracht?
Alois Negrelli, geboren 1799, Ingenieur aus Südtirol, hat nicht nur die Pläne für die Grossmünsterbrücke gezeichnet, sondern war auch Projektleiter der Spanischbrötlibahn (die erste Bahn der Schweiz – von Baden nach Zürich) und in der Funktion des kantonalen Wasser- und Strassenbauinspektors in St. Gallen war er Mitgestalter der Rheinbegradigung im Ostschweizerischen Rheintal, das den verheerenden regelmässigen Überschwemmungen Parolli bieten sollte.

Und dann hat er, tatsächlich, in Prag die damals längste Eisenbahnbrücke der Welt gebaut, das heutige Negrelliviadukt. Und weiter hat er das tschechische Eisenbahnnetz mitgestaltet.

Heute fährt mit dem Leo Express ein Schweizer Zug über die Negrelli Schienen in Tschechien und unter den Passagieren befindet sich von Zeit zu Zeit auch mal ein Zürcher... Also, Verbindung gefunden....

Gibt es vielleicht noch mehr von solchen Beispielen?? Ihr dürft gern Eure Beobachtungen im „Kommentieren“ anbringen!

Und da die zwei Brücken:


Grossmünsterbrücke in Zürich





Negrelliviadukt in Prag





Geschrieben von
Petr Menousek

Montag, 11. Februar 2013

Unser Monatstreff 06.02.13


Es war wieder Monatstreff Zeit und an diesem Abend waren 14 Swissclübler dabei. Wir trafen uns natürlich in unserem Stammlokel (Anm. d. Red. Restaurant wurde am 22.09.13 aufgelöst), das wir inoffiziell und liebevoll "bei Helmut" nennen. Besonders freuten wir uns über ein paar neue, sympathische Gesichter, Markus, Ramiro und zwei Redaktoren des deutschsprachigen Online Magazins Powidl, Wolfgang und Stefan, die uns besuchten.


  
Dieser Abend war voller Bewegung, einige von uns gingen nach oben um zu rauchen, kamen wieder zurück um wieder ins geselligen Beisammensein einzutauchen.



Petr widmete sich diesen Abend besonders der Einrichtung unserer SwissClub Vitrine, die uns Helmut zur Verfügung gestellt hatte. Nebst dem Bowling Wanderpokal strahlten uns noch drei weitere Pokale an. Dank den grosszügigen Sponsoren Georg, Helmut und Petr wird es künftig beim Bowling auch für die Frauen Kategorie einen Pokal geben. Zwei weitere Pokale warten auf ihre Gewinner am diesjährigen Petanque Turnier im Sommer. Danke, Ihr lieben Sponsoren!



Wir nutzten auch den Moment um Ideen über weitere spannende Aktivitäten zu sammeln und es wurde rege diskutiert über Minigolf, eine Besichtigung des Prager Untergrunds, Bierdegustationen und natürlich über das Petanque Turnier, das ja schon fest eingeplant ist.



Und natürlich war kulinarisch wie an jedem Monatstreff die echte St. Galler Bartwurst mit Rösti der Hit… Am Besten schmeckt sie mit echt tschechischem Bier!



Weitere Fotos sind wie immer in unserer Fotogalerie zu finden.



Geschrieben von
Daniela Hospes