Donnerstag, 7. September 2017

Aktuell

Liebe SwissClub Freunde
Erfreuliche News aus unseren Reihen: Die Events sowie unser Stammtisch jeweils Mittwochs finden regen Anklang.

Rückblick

Yoga mit Jana & Dáša, hier haben wir das erfreuliche Resultat, dass mehr als 10 aktive TeilnehmerInnen und viele Sympathisanten (am Stammtisch) ihren Beitrag für diesen Anlass geleistet haben. Die Einnahmen kommen der Gesellschaft für taubblinde Personen (LORM) zu gute.

Nächste Veranstaltungen

  • 26. September 17:00: Sternberg Palais (Details und Anmeldung)
  • 4. Oktober 18:30: Stammtisch 
  • 16. Oktober: Vortrag Ägypten (Details folgen)

Terminänderungen

  • Der Vortag Ägypten von Stefan wurde vom 17. Oktober auf den 16. Oktober vorverlegt.
  • Die Weihnachtsfeier findet am 4. Dezember anstelle vom 5. Dezember statt.

Meine Empfehlungen


Festival Sculpture Line

Am 21. September 2017 um 18.00 im Programm Health Plus, Kartouzska 10 Praha 5 Andel
Internationales Skulptur Festival mitt Werken von Olbram Zoubka und weiteren Künstlern. Vorgestellt von Josef Zaruba- Pfefferman, Kurator. Olbram Zoubka gilt als einer der bekanntesten Tschechischen Skulpturisten der Gegenwart. 

Musik aus Kanada in Prag

Am Montag 25. September 2017 um 19.30 spielen drei junge Songwriter im Klub Potrva. Der Eintritt beträgt CZK 170. Reservationen unter michaeljankowsy@hotmail.com und weitere Infos unter www.deu-tsch.com

Swiss Food Festival


Vom 2.-7. Oktober 2017 werden in Prag und Umgebung in dieser Woche Schweizer Spezialitäten angeboten. Unter anderem beteiligt sich das Mosaic House an dieser Veranstaltung. Eine interessante kulinarische Woche die alle Heimweh Schweizer erfreuen wird. 

In eigener Sache

Ihr habt es bestimmt längst bemerkt: wir versuchen den Blog – seinerzeit von Daniela liebevoll aufgebaut – wieder zu beleben. 
Ganz unten auf unseren jeweiligen Mitteilungsseiten findet man kleine Quadrate mit den Angaben lustig, interessant, cool. Die Idee am diesen neckischen Symbolen besteht nicht darin, dass die Seite gefüllt wird, sondern dass der Verfasser eine Rückmeldung bekommt, dass das Geschriebene auch gelesen wird. Es ist nichts anderes als eine Bestätigung seiner Arbeit – und das – Hand aufs Herz – brauchen alle. 
Daher meine Bitte: füllt doch dieses Quadrate aus – kostet euch nichts und bringt, wie bereits schon erwähnt, Bestätigung und Motivation.
Euer Hans Peter



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen