Mittwoch, 28. Februar 2018

Weihnachtsbummel mit Daniela


Bereits zum wiederholten Mal lud unser Ehrenmitglied Daniela zum Prager Weihnachtsbummel - und eine stattliche Anzahl Vereinsmitglieder & einige Gäste nutzten dieses exklusive Angebot noch so gerne.
Gestartet wurde diese vorweihnachtliche „Expedition“ am Jungmannplatz (Jungmannovo namesti), wo feierlich der traditionelle „Weihrauch-Frantisek“ entflammt wurde. Dieser wurde in der Folge während des gesamten Parcours von seinem SwissClub-Namensvetter durch die Innenstadt Prags getragen und wie ein wertvoller Schatz behütet.
Unser Weg führte uns via den prächtig geschmückten Weihnachtsbaum in der Passage unter dem ehemaligen Vereinslokal „Adria“ über den Wenzelsplatz (Vaclavske namesti) in den Graben (Na prikope). Von dort ging’s weiter in diverse Passagen und Hinterhöfe, vorbei u. a. am Portrait des „Heiligen Georg“ (dem Drachentöter, nicht dem Ehrenpräsidenten) und dem Ständetheater (Stavovske divadlo) beim Obstmarkt (Ovocny trh) bis zum Altstädter Ring (Staromestske namesti), wo der „offizielle“ Teil der Führung mit dem bereits traditionellen Gruppenfoto unter dem grossen Weihnachtsbaum, dem vermutlich berühmtesten Prager Weihnachtssujet, endete.
Auf dem rund 75-minütigen Rundgang hatte unsere Stadtführerin ihr Publikum anlässlich von kleinen Pausen permanent mit unzähligen Insiderinformationen über tschechische Weihnachtstraditionen, historische Gegebenheiten, Festtagsbräuche, kulinarische Leckereien (u. a. in Form einer Degustation eines der bekannten Medizinalgetränke der Firma „Kitl“), u. v. a. „gefüttert“.
Während ein Grossteil der TeilnehmerInnen mehr oder weniger durchfroren den Heimweg antrat, liess der „harte Kern“ den Abend in einem nahegelegenen Restaurant gemütlich ausklingen.


Im Namen aller Anwesenden danke ich Daniela ganz herzlich für diesen ebenso interessanten wie lehrreichen Anlass sowie ihre äusserst grosszügige Geste, das gesamte Teilnehmerhonorar der Vereinskasse zu spenden!!

Berichterstatter: Röby

Fotos sind in unserer Fotogallerie zu finden.

1 Kommentar: